Spielen zum herunterladen kostenlos

Der Play Store, Google Music und Google Movies funktionieren auf leicht unterschiedliche Weise, aber das Herunterladen von Inhalten für einen dieser Aspekte ist einfach. Starten Sie einfach die Play Store-Anwendung, und suchen Sie dann nach neuen Apps, Musik oder Filmen. Benutzer können jede Art von Download in den jeweiligen Anwendungen finden, von denen jede ein eigenes App-Symbol haben kann. Obwohl die Anwendung selbst kostenlos ist und in der Regel auf Android-Geräten vorinstalliert ist, sind nicht alle Inhalte, die über den Play Store verfügbar sind, kostenlos. Inhalte im Store können nach Preis gefiltert werden, aber wie es viele kostenlose Anwendungen, Spiele, Filme und E-Books gibt, gibt es auch viele kostenpflichtige Inhalte. Obwohl Benutzer diese Anwendung nicht speziell auf einem iPhone verwenden können, ist es möglich, die Play Music-Anwendung von Google auf ein Apple-Gerät herunterzuladen. Songs können nicht auf diese Weise gekauft werden, obwohl alle Musik, die in der Google Cloud gesichert wurde, auf dem iPhone-Gerät abgespielt werden kann. Die von der Anwendung angebotenen Musikdienste sind an den Smart-Home-Hub Amazon Echo angeschlossen, der von Alexa angetrieben wird. Diese Sprachunterstützung kann jede gespeicherte oder gesicherte Musik von einem verbundenen Google-Konto über den Lautsprecher des Home-Hubs streamen. Nach dem Namen ist die Anwendung im Besitz und produziert von der Google-Corporation, einer der größten Namen in der Online-Welt. Sie sind auch das Unternehmen, das für die Erstellung des Android-Betriebssystems verantwortlich ist.

Infolgedessen können Besitzer von Android-Geräten sicher sein, dass Google eine vertrauenswürdige Quelle für sichere Software ist. Kostenlose und umweltfreundliche Suchmaschinenalternative Wie iPhones haben den Apple App Store, Android-Handys – und andere Android-Geräte – haben die Play-App. Es ist die Hauptquelle für Android-Anwendungen, Musik, Filme und Spiele, sowie E-Books. Auf alle diese Dienste kann direkt über die Play Store-Anwendung zugegriffen werden, die fast immer auf Android-Smartphones und -Tablets vorinstalliert ist, sofern sie über eine GMS-Zertifizierung verfügen. Geschenkkarten für den Play Store können bei Einzelhändlern gekauft und persönlich oder als Geschenk eingelöst werden. Sie ermöglichen es Besitzern von Android-Geräten, kostenpflichtige Inhalte im Play Store zu kaufen. Sie können jedoch nicht nach dem Verbringen nachgeladen werden. Eine neue Geschenkkarte müsste gekauft und stattdessen ein neues Guthaben geladen werden.

Laut Google läuft diese Anwendung im Hintergrund eines Android-Geräts, um Mit Google verbundene Anwendungen zu aktualisieren, sowie eine Reihe anderer Funktionen auszuführen, die für die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von Anwendungen online und offline unerlässlich sind. Es wird empfohlen, dass Benutzer zulassen, dass dieser Dienst nach Bedarf im Hintergrund ausgeführt wird, und den Dienst nicht erzwingen. Die erste Veröffentlichung dieser Anwendung fand am 6. März 2012 statt, obwohl es vor der Veröffentlichung den Android Market gab, der seit dem 22. Oktober 2008 existierte. Die Veröffentlichung von Play sah die Verschmelzung des Android Market mit Google Music und Google eBookstore. Alle anderen von Google unterstützten Android-Inhalte fallen ebenfalls unter den gleichen Schirm, wie Bücher, Spiele, Filme & TV und Newsstand. Mehrere Konten können einem einzelnen Android-Gerät hinzugefügt werden. Sobald ein Konto erstellt wurde, kann der Prozess über die Anwendung Einstellungen gestartet werden. Unter Konten, Konto hinzufügen und dann Google können Benutzer einem schnellen Prozess folgen, um das zusätzliche Google-Konto mit ihrem Smartphone oder Tablet-Android-Gerät zu verknüpfen.

Publié dans Non classé